5 Dinge, die wir von unseren Kindern lernen können

Meistens lernen unsere Kinder von uns. Wir machen vor, sie machen nach. Ab und an – können wir auch von unseren Kindern lernen. Das hier zum Beispiel:

  1. Das Beste aus der Situation machen. Mein Sohn sagte irgendwann während der letzten Krankheit: „Eigentlich ist es doch ganz gut, krank zu sein. Dann bekomme ich immer so leckere Medizin.“
  2. Die Absurdität der Welt sehen. „Mir ist kalt“, sprach der Sohn und zog sich den Pullover aus.
  3. Achtsamkeit: So versunken, wie Kinder in ihr Spiel sein können, so bei sich und in der Gegenwart. Da können wir uns eine Scheibe von abschneiden.
  4. Neugier: Für Kinder ist alles auf der Welt spannend und neu. Sie wollen alles wissen.
  5. Unbefangenheit: Mein Kind geht ganz normal auf Menschen mit Behinderungen zu und geht auch ganz unbefangen mit ihnen um.

Und, was habt Ihr in letzter Zeit von euren Kindern gelernt?

Uta
Mutter von zwei, Lehrerin, Stadtmensch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hausaufgaben
Stille.