Allgemeines, featured, Kinder, Rezensionen & Lektüre
Schreibe einen Kommentar

Rezension: Nora Imlau. So viel Freude, so viel Wut. Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten

Nora Imlau hat ein neues Buch geschrieben. Es geht um gefühlsstarke Kinder. Spoiler: Wir lieben es. Kauft es!

Gefühlsstarke Kinder – Was ist denn das jetzt schon wieder?

Gefühlsstarke Kinder sind Kinder, die mehr von allem sind. Wilder und empfindsamer, neugieriger und schneller überfordert von Reizen, lauter und leiser, einfach intensiver. Dabei geht es nicht darum, hier wieder ein neues Label zu verteilen, denn gefühlsstarke Kinder sind nicht krank. Sie sind ganz normal so wie sie sind. Und dennoch fordern sie uns auf ihre ganz eigene Weise heraus. Denn das Leben mit ihnen ist eben auch viel intensiver und anstrengender als mit anderen Kindern.

Es gelingt Nora Imlau in ihrem Buch sehr gut, diese Kinder wertschätzend zu beschreiben und dabei auch den Leser*innen viele Informationen darüber zu geben, wie diese Kinder sind und warum sie so sind. Darüber hinaus aber auch, wie wir damit umgehen können, wenn unser Kind gefühlsstark ist, aber auch, wenn wir Eltern selber gefühlsstarke Menschen sind.

Ich habe mich in dem Buch wiedererkannt, denn auch ich war ein gefühlsstarkes Kind und bin auch heute noch ein gefühlsstarker Mensch. Es tut sehr gut, dass dies hier als ganz normal gewürdigt wird und nicht als zu wild, zu empfindlich, zu wasweißich.

Nora Imlau ist zur Zeit auf Tour mit ihrem Buch und spricht über gefühlsstarke Kinder. Wenn ihr die Gelegenheit habt, dann geht hin. Ich habe das in Essen getan und es war wirklich ein sehr spannender und anregender Abend.

Fazit

Das Buch ist absolut lesenswert, nicht nur für Eltern gefühlsstarker Kinder, für alle Menschen, die mit Kindern zu tun haben und sich manchmal fragen, warum die X eigentlich immer austeilt und nichts einstecken kann und warum der Y immer so empfindlich ist.

Ich liebe auch den Begriff „gefühlsstarke Kinder“, den Nora für dieses Buch erfunden hat, denn er drückt auf wertschätzende und liebevoll Weise das aus, was diese Kinder ausmacht. Sie sind gefühlvoll und stark, eben gefühlsstark.

Ein ergänzender Tipp: Nora bietet eine Gruppe auf FB an, in der sich Eltern gefühlsstarker Kinder miteinander austauschen können. Ich (Sabrina) kann euch den Support dort nur wärmstens ans Herz legen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.