Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rezension

„Ich will das hier“ ist nicht genug.

Ich habe neulich in einer Diskussion zur #vereinbarkeit einer anderen Mutter  den Rat gegeben, sich Unterstützung und Hilfe zu suchen. Dabei hatte ich mich innerlich darüber aufgeregt, warum „wir“ als Gesellschaft erwarten, dass Frauen das mit dem, Job, den Kindern, dem Haushalt, dem gesunden Lebensstil, dem erfüllten Leben… hinbekommen. Schon wieder. Warum wir SELBST erwarten, dass wir das hinbekommen müssten. Und dann erschöpft feststellen, dass das gar nicht klappt.

Rezension: Don’t worry, be Mami

Liebe smart-mama, Dein Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist großartig und wirklich spannend zu lesen. Und das, obwohl die Materie – Juristisches Know-how rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternsein – doch eigentlich eher trocken ist. Aber es gelingt dir, die rechtlichen Fragen geschickt mit lebensnahen und witzigen Geschichten zu verbinden und so alles sehr anschaulich zu erklären. So hat es mir viel Freude gemacht, dein Buch zu lesen. Ich kann es jedem nur weiterempfehlen, denn man erfährt wirklich viel über Elternzeit und Elterngeld, Mutterschutz und Unterhalt und alle anderen Themen rund um Elternschaft. Aber zwei Fragen habe ich noch, liebe smart-mama: Was wurde eigentlich aus der Frau von Herrn Fizz? Hat Marlenes Zahnarzt sich zum verantwortungsvollen Vater entwickelt? Viele liebe Grüße Uta

Rezension: Karriere im Kinderzimmer

Eigentlich rezensieren wir ja selten Romane auf diesem Blog, aber als Franca Steffen uns anschrieb, ob wir Interesse an ihrem Buch „Karriere im Kinderzimmer“ hätten, sagte ich spontan ja. Es sei ein Roman über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. So lag ein paar Tage später das Rezensionsexemplar hier auf dem Tisch – danke dafür – und ich begann mit der Lektüre.