Rezensionen & Lektüre
Schreibe einen Kommentar

Rezension Muttergefühle.Zwei von Rike Drust

[Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links]

Rike Drust hat das zweite Kind bekommen. Und wie das halt so ist, ist zwar nicht mehr alles neu, aber dennoch alles anders. Daher hat sie ihr Buch Muttergefühle. Gesamtausgabe durch einen zweiten Band ergänzt.

In 12 Kategorien findet man Texte zur zweiten Schwangerschaft, die Müdigkeit, den Alltag, Genderkacke und Vereinbarkeit.

Alle Texte sind toll geschrieben. Ich habe mich oft dabei erwischt, wie ich genickt und „ja, genauso ist es hier auch“ gedacht habe. Oft habe ich gelacht, aber das ein oder andere Mal auch ein Tränchen erdrückt, weil ich nicht nicht wollte, dass mich die Leute im Wartezimmer (ich habe das Buch überwiegend in irgendwelchen Wartezimmern gelesen) doof angucken, weil ich losheule.

Wie schon Band 1 ist auch Muttergefühle. Zwei kein Ratgeber, sondern ein sehr persönliches Buch. Und gerade deswegen konnte ich einige Anregungen mitnehmen. Weil ich es schön finde zu lesen, dass andere Familien ähnliche Baustellen haben, wie wir und wie sie damit umgehen. Und weil ich nicht gerne belehrt werde, was viele Ratgeber tun, Rike Drust in ihren Büchern aber nie.

Und ich kann euch das Buch, wie schon den ersten Band nur sehr ans Herz legen. Es ist kurzweilig, spannend, witzig und ehrlich. Und deswegen absolut toll.

Vielen Dank an den C. Bertelsmann-Verlag für das Rezensionsexemplar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.