Rezensionen & Lektüre
Schreibe einen Kommentar

Rezension: Stresst ihr noch oder lebt ihr schon?

[Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links]

Als mich das Buch mit dem Titel Stresst ihr noch oder lebt ihr schon? erreichte, dachte ich, es sei ein Ratgeber. Aber ich habe mich geirrt.

Alexa Hennig von Lange, ihrer Zeichens Schriftstellerin und ihr Mann Marcus Jauer, Journalist, haben gemeinsam ein Buch über ihre Familie geschrieben. Und diese Familie ist groß und bunt, mit Patchwork und Bonuseltern, Teenagern und Kleinkindern. Dazu noch zwei Selbstständige als Eltern. Da ist das Vereinbarkeitsproblem eigentlich vorprogrammiert.

Noch so ein Vereinbarkeit-funktioniert-nicht-Buch?

Aber das Buch ist keins von denen, die Jammern über den Stress, den so eine Familienkonstellation oder so ein Arbeitsleben mit sich bringt. Es ist die Geschichte einer Liebe, die miteinander und aneinander wächst. Es ist persönlich und spannend und wirklich authentisch. Und die ein oder andere Anregung für das eigene Leben ist vielleicht auch dabei.

Wobei gerade das mir ein wenig fehlt. An einigen Stellen steht, man solle sich seinen Ängsten stellen. Nur wie man das macht, das steht da nicht. Ein paar mehr konkrete Bewältigungsstrategien wären schön gewesen. Aber vielleicht kommt hier auch nur meine ursprüngliche Erwartung durch, dass ich einen Ratgeber über Stressbewältigung in der Familie vor mir haben würde.

So ist es ein spannendes Buch über eine außergewöhnliche, aber dennoch ganz normale Familie. Mir hat die Lektüre gefallen, daher lege ich sie euch ebenfalls ans Herz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.