Rezension: Nicola Schmidt. artgerecht. Das andere Kleinkindbuch

[Dieser Artikel enthält Affiliate-Links]

Nach artgerecht. das andere Babybuch, gibt es nun den Folgeband für die Kleinkindzeit. In artgerecht. Das andere Kleinkindbuch behandelt Nicola Schmidt alle wichtigen Themen rund um das Leben mit Kindern von 1-5 Jahren.

Was ist eigentlich artgerecht?

Artgerecht leben beinhaltet beim Menschen eine sehr große Bandbreite von Variationen. Denn wir können uns an die unterschiedlichsten Lebensräume anpassen und sind daher viel flexibler als die meisten anderen Lebewesen auf der Welt. Daher gibt es kein Patentrezept für den Umgang mit Kleinkindern.

Allerdings leben wir heute in unserer modernen Welt völlig anders, als Menschen das in der längsten Zeit ihrer Geschichte getan haben. Und wenn wir dies berücksichtigen, können wir unsere Kinder besser verstehen. Dabei hilft das Buch von Nicola Schmidt.

Themen

Das Buch ist sehr übersichtlich und gut strukturiert aufgebaut. In acht Kapiteln werden folgende Themen behandelt:

  • Essen
  • Schlafen
  • Sauberwerden
  • Spielen
  • Familienleben
  • Eigenständigkeit
  • Betreuung

Dabei räumt die Autorin mit Ammenmärchen auf, gibt wieder, was die Wissenschaft herausgefunden hat und ist konsequent pragmatisch und bedürfnisorientiert.

Klare Struktur der Kapitel

Die Kapitel sind alle gleich strukturiert, was ich persönlich sehr gut und übersichtlich finde. So kann man auch später schnell eine bestimmt Stelle wiederfinden.

Jedes Kapitel beginnt mit einem Bild, auf dem bereits die wichtigsten Sätze zum Thema stehen. Darauf folgt eine kurze Einleitung und die Auflistung gängiger Ammenmärchen.

Das Herzstück des Kapitel ist der „so geht’s“-Teil heißt. In diesem Teil findet man alle wichtigen Informationen rund um das jeweilige Thema. Hier finden sich auch immer wieder Info-Kästen, die zusätzlichen Input zum Thema bieten. Die Leitfragen sind dabei immer: Was ist eigentlich artgerecht? Was können wir von den Kindern erwarten und wie können wir sie dabei unterstützen?

Jedes Kapitel endet mit einem Abschnitt, in dem falsche Erwartungen der Eltern an die Kinder thematisiert werden. Dann folgen 10 Tipps zum jeweiligen Thema, ein Abschnitt Das sagt die Wissenschaft und FAQ.

So ist es sehr einfach, sich innerhalb der Kapitel zu orientieren und schnell die gerade benötigten Informationen zu bekommen.

Gastbeiträge

Zu mehreren Themen gibt es Gastbeiträge bekannter Experten, die zusätzliche Informationen liefern. So findet sich z. B. ein Beitrag von Nora Imlau zu gefühlsstarken Kindern. Diese Beiträge bieten einen echten Mehrwert zum Thema an.

Fazit

Das artgerecht Kleinkindbuch bietet umfassende und sehr gut strukturierte Informationen und Tipps zum Leben mit Kleinkindern. Auch wenn ich kein Kleinkind mehr habe, habe ich es dennoch sehr gerne gelesen, weil es auch einfach spannend geschrieben ist. Daher kann ich dieses Buch nur sehr empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.