Phrasen: “Bleib so, wie du bist.”

„Bleib so, wie du bist“, wünschte mir jemand vor kurzem.

Am liebsten hätte ich aufgeschrien: „Nein! Wünsche mir das nicht! Ich will das nicht!“

Bleiben wie ich bin, bedeutet Stillstand, Tod.

Ich will leben, wachsen, lernen, mich weiter entwickeln.

Natürlich erkenne ich die gute Absicht hinter der Phrase, die Anerkennung. Dennoch gefällt sie mir nicht.

Viel lieber würde ich hören: „Du bist toll. Ich bin gespannt, wie du dich weiter entwickelst.“

Uta
Mutter von zwei, Lehrerin, Stadtmensch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hausaufgaben