Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weihnachten

Weihnachten ist (k)ein Projekt!

Im August rollen noch alle mit den Augen, wenn der Einzelhandel die ersten Stollen-Pakete in die Auslage räumt. Aber schon Mitte November überstürzt sich alles: Schnell, schnell noch die Kalender bestücken, zackzack den Adventskranz dekorieren. Wer zum schwarzen Freitag nicht schon alle Geschenke shoppt, verpasst die besten Rabatte. Über allem thront der weiße Hase aus „Alice im Wunderland“ und summt: „Ich bin zu spät!“

Blogparade: Erwerbstätige im Weihnachtswunderland

Ganz subjektiv unsere Auffassung davon, wie wir Weihnachten trotz Termindruck und ausfallender Arbeitszeiten ent-stressen (das wird ein neues Unwort!) – na wie wärs? (sabrina) Ich dekoriere minimalistisch. Wir verbringen die Feiertage bei den Großeltern, die wunderschön dekorieren werden. Wir haben „nur“ Nüsse, Adventskalender und etwas rotes Tuch in den Zimmern. Aus und Ende. (sabrina/uta) Wir backen nur, worauf wir Lust haben. Nur für uns. Weil wir das gerne essen wollen. Zufälligerweise sind das Weihnachtsplätzchen… Aber: Wir halten uns an Altbekanntes, Erprobtes. Macht keinen Stress, erfordert keine neuen Rezeptzutaten. (sabrina) Wir lassen Termine ausfallen, die uns nicht in den Kram passen. Wie das Nikolaus-Wandern des Kindergartens am Freitagabend, bei Sturm und Schnee. (sabrina) Ich shoppe online. Auch wenn das ökonomisch nicht toll ist – ich brauche keine Parkplatzsuche, keine Schneeräummonster, keine vollen Einkaufsläden. Dafür shoppe ich in der Mittagspause. (uta) Ich greife auch auf Geschenke zurück, die ich schon im Laufe des Jahres „auf Halde gelegt“ habe, weil sie gerade günstig waren. (uta) Ich überlege mir genau, wie ich Weihnachten verbringen werde und bespreche das rechtzeitig mit allen, die es …