Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blogparade

#arschcooleSuperfrauen Frida Kahlo

Neue Themen kennenlernen – das ist wahrscheinlich eins der Dinge, die ich an meinem Beruf am meisten liebe. Ich darf mich immer wieder in neue Bereiche einlesen, lernen, erforschen und stoße dabei auch auf tolle Dinge. So entdeckte ich zum Beispiel eine, die definitiv in die Kategorie #arschcooleSuperfrauen fällt.

Blogparade: Die Komfortzone

Schön ist es dort, in meiner Komfortzone. Ich stelle sie mir ein wenig vor wie ein gemütliches Zimmer mit Sofa, Lieblingsbüchern, Schokolade und Kuscheldecke. Dort geht es mir gut, denn alles ist so vertraut, so bequem und gemütlich. Ich könnte ewig hier bleiben. Außerdem wohnt da auch noch Fred, mein Schweinehund. Und immer wenn ich auf die Idee komme, doch mal rausgehen zu wollen, legt er mir seinen schweren Kopf auf die Knie und will gestreichelt werden.

#zeigteuch #MyrealKitchen oder lebe lieber unperfekt

Frida von 2kindchaos ruft zur Blogparade auf. Unter den Hashtags #zeigteuch und #MyrealKitchen geht es um das Chaos in unserer Küche und unserer Wohnung. Und da ich schon immer verwundert war, wie es andere Menschen anscheinend schaffen, in Katalogwohnungen ohne Schmutz und Unordnung zu leben, mache ich natürlich mit. Unser Haushalt steht unter dem Motto: Lebe lieber unperfekt. Aufgeräumt wird hier entweder, wenn Besuch kommt oder wenn jemand versucht, andere Dinge zu prokrastinieren. Und so richtig ordentlich ist es dann auch nur ca. 5 Minuten nach dem Putzen.

Zeit für mich: #metime

Da sitze ich auf der Terrasse, das iPad auf dem Schoß und halte das Gesicht in die Sonne. Überall weiße Farbe an mir, die Schultern schmerzen. Ich bin müde, habe bis nachts um 1 an einem Artikel gearbeitet. Dann ein paar Stunden schlafen und Kinder betreuen – sind ja Ferien. Heute auf dem Programm: Zimmer des Vorschulkindes herrichten. Daher auch die weiße Farbe 😉 Es geht gleich weiter mit dem Streichen, dann Kochen, ein paar Fachartikel lesen, nachts noch Pressemeldungen verfassen. Das muss heut noch raus, hilft alles nix. Was ist denn bitte #metime?