#12von12 am zweiten Ferientag im Juli

Es ist wieder der 12. und das bedeutet, dass auf vielen Blogs heute 12 Fotos für den Tag gepostet werden. Da heute der zweite Ferientag hier ist, habe ich auch endlich mal wieder Zeit gefunden, genügend Bilder zu schießen, um teilzunehmen. 12 von 12 ist eine Aktion von Draußen nur Kännchen!

IMG_20160712_095004

Der Tag beginnt wie immer eigentlich. Erst mal Kaffee trinken und einen Blick auf die To-do-Liste werfen. Die gibt es nämlich auch in den Ferien (und ja, da stehen auch Arbeitsdinge drauf). (1)

IMG_20160712_092103

Dann erst einmal den kleinen Sohn zur Walderlebniswoche bringen. Wir fahren mit dem Fahrrad. Da übt er gleich noch längere Strecken zu fahren. (2)

IMG_20160712_185825

Wieder zu Hause, miste ich im Arbeitszimmer weiter aus. So langsam sieht man die ersten Lücken im Regal. (3)

IMG_20160712_134424

Mittags dann erstmal Gemüsepfanne mit roten Linsen. Und ja, ich habe das alles ganz alleine aufgegessen. (4)

IMG_20160712_105407

Bevor ich mich wieder aufs Rad schwinge, um den kleinen Sohn abhole, bringe ich noch die verkauften Bücher zur Post. Es ist so viel, dass ich eine Sackkarre brauche. Und ich bin noch nicht fertig. (5)

IMG_20160712_185756

Der Junge war in der Wanne und hat sich umgezogen. (6)

IMG_20160712_185650

Schnell noch eine Maschine Wäsche einstecken. Es ist die dritte heute. (7)

IMG_20160712_185624

Und dann sind wir noch zum Einkaufen gefahren. Der Sohn braucht Gummistiefel für die Walderlebniswoche und die, die er schon besitzt sind gefüttert, was bei 25° nicht unbedingt die geeignete Fußbekleidung ist. (8)

IMG_20160712_185603

Und wo wir jetzt neue Gummistiefel besitzen, fängt es auch gleich passend an zu regnen. (9)

IMG_20160712_181223

Abendessen mal als Fastfood auf Wunsch des Sohnes. „Ich esse dann zweieinhalb Dosen und du eine halbe, Mama.“ Wir haben dann aber doch fair geteilt. (10)

IMG_20160712_185718IMG_20160712_185728

Jetzt stehe ich vor der schweren Entscheidung, welches Handarbeitsprojekt ich heute Abend noch weiter führe. Regenbogenweste oder blaue Stola. Der Sohn hat auf jeden Fall beschlossen, heute noch den Räuber Hotzenplotz zu schauen. (11+12)

 

#wmdedgT am 5. Juni – ein müder Sonntag

2.25 Uhr. Ich werde wach, weil die Nachbarn nach Hause kommen. Das bedeutet, dass der Große gleich heimkommt. Der hat nämlich nebenan auf die Kinder aufgepasst.

Um kurz nach 7 kriecht der Kleine zu uns ins Bett und bringt mich relativ schnell dazu, mit ihm aufzustehen. Erstmal Kaffee machen. Und weil wir gestern so viele Reste vom Schulfest mitgenommen habenn, gibt es Kuchen zum Frühstück. Zum Glück ist es Sonntag und wir können es ruhig angehen lassen. Denn gestern war es wirklich anstrengend, den ganzen Tag auf dem Schulfest. Mir tun die Füße noch weh. weiterlesen