#wib vom 8. & 9. April – Utas Sicht

Es war ein Familienwochenende. Die Osterferien haben begonnen und wie eigentlich immer sind wir rund um die großen Feste mit Familienbesuchen beschäftigt.

Dieses Mal viel mir die Vorbereitung besonders schwer. Die letzte Zeit in der Schule war sehr anstrengend und mein Energielevel hat sich so rund um den Nullpunkt eingependelt. Daher musste ich auch Samstag morgen noch fertig packen, damit wir dann endlich gegen 8.30 Uhr losfahren konnten.

Unser erstes Ziel war Tübingen, denn dort studiert unsere Nichte und wir wollten uns dort mit ihr, ihrem Freund, der Schwester von Mr. T und ihrem Partner treffen.

Erstaunlich staufrei kamen wir durch und waren tatsächlich so gegen 14.00 Uhr in der Jugendherberge direkt am Neckar. Wirklich sehr schön dort, vor allem der Blick auf den Fluss.

Nach Bezug des Zimmers sind wir dann gleich los durch die Stadt, die übrigens sehr schön ist und dann zum Fluss. Um 16.00 Uhr startete unsere Stocherkahnfahrt, bei der sich der Kleine als sehr guter Kahnfahrer entpuppte.

Anschließend sind wir noch hoch zum Tübinger Schloss und anschließend wieder runter zum Neckar, wo wir sehr lecker zu Abend gegessen haben.

Der Ausklang fand dann gemütlich in der Jugendherberge statt.

Sonntag

Sonntag morgen erstmal Kaffee trinken und lecker frühstücken.

Anschließend sind wir wieder in die Stadt aufgebrochen und haben uns die Uni zeigen lassen.

Mittags hatten dann meine Schwägerin und meine Nichte einen 7km-Lauf geplant. Also sind wir dorthin gefahren und haben ordentlich angefeuert, etwas gegessen und der Kleine und ich waren noch auf dem Spielplatz nebenan.

Nach dem erfolgreichen Lauf und einem leckeren Kaffee/Mittagessen in der Stadt ging es für uns dann weiter zu den Schwiegereltern. Nochmal drei Stunden Fahrt. Gegen 20.00 Uhr waren wir dann endlich da. Nach einem leckeren Abendessen ging es dann für mich ins Bett.

Das Wochenende in Bildern ist eine Inspiration von Frau Mierau.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.