#wib Unser Wochenende in Bildern 4. und 5. März 2017

Der Frühling kommt. Zumindest an diesem Wochenende. Und so machte sich dieses Mal die ältere Generation der Familie am Samstag morgen zu einem Ausflug nach Münster auf. Wir hatten meinen Eltern diesen Tag zu Weihnachten geschenkt. Sie haben beide in Münster studiert und lieben diese Stadt noch immer.

Die Kinder hatten ein Fußballspiel  und blieben zuhause. Wie schön ist es doch, wenn man ein großes Kind hat, das schon selber Verantwortung übernimmt. Sie hatten aber noch ein wenig Zeit, während wir schon um 9.00 Uhr gestartet sind.

Münster

Die Stadt ist wirklich wunderschön, auch wenn der Himmel noch ein wenig grau war, so war es doch mild und wir haben den Tag dort sehr genossen.

Am späten Nachmittag waren wir dann wieder zuhause und durften erfahren, dass die Mannschaft der Söhne gewonnen hat.

Der Rest des Tages verlief ruhig und überwiegend auf dem Sofa. Für mich Zeit, noch ein wenig zu stricken.

Sonntag

Nach dem Aufstehen haben der Kleine und ich erst einmal in Ruhe gefrühstückt.

Anschließend waren wir im Gottesdienst für Groß und Klein, wo diesen Sonntag die Tauferneuerung der Kommunionkinder stattfand.

Nach ausgiebigem Kaffee trinken und quatschen und nachdem mir beim Bücken die Hose geplatzt war, sind wir gegen Mittag wieder nach Hause gekommen.

Den Großen hatte Mr. T bis dahin erst kurz gesehen und auch nach dem Mittagessen verschwand er wieder umgehend in seinem Zimmer.

Dafür nutzten der Kleine und ich die Zeit, um ein wenig mit dem Fahrrad zu fahren und meine neue Klingel auszuprobieren.

Der Abend verlief dann eher routiniert mich Unterrichtsvorbereitung, Bürokratie und Sofa. Das Strickprojekt ist übrigens fertig geworden.

Das Wochenende in Bildern ist eine Inspiration von Frau Mierau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.