Allgemein
Schreibe einen Kommentar

#SummerToDoList – 10 Dinge, die ich diesen Sommer tun will

Ich liebe Sommerprojekte. Jedes Jahr nehme ich mir etwas für die Sommerferien vor. Da kommt die Blogparade von feiersun gerade richtig. Sie fragt nach unserer #SummerToDoList. Hier also meine Liste:

1 Ein E-Book schreiben

Ja, das ist wohl das größte Projekt für diese Sommerferien und ich hoffe wirklich dass ich es auch schaffen werde. Aber ich möchte einige Blogposts zusammenfassen und durch neue Gedanken ergänzen. Ihr dürft also gespannt sein.

2 Handarbeiten

Ich stricke und häkle gerne. Das macht mir Spaß und ich empfinde es als sehr befriedigend, wenn ich ein Handarbeitsprojekt abgeschlossen habe. Leider komme ich schon länger vor lauter Arbeit und anderer Dinge kaum noch dazu, mal wieder etwas zu häkeln oder stricken. Doch jetzt in den Ferien habe ich wieder mehr Zeit und möchte mal wieder handarbeiten.

3 Ausmisten

Meine Regale quellen über, ich habe einfach viel zu viel Zeug. Daher miste ich diesen Sommer mal aus, damit wieder Platz in der Wohnung entsteht. Es wird aussortiert, verkauft, verschenkt und weggeworfen was das Zeug hält. Ich hoffe, dass ich den Rest der Familie ebenfalls ein wenig zum Ausmisten anregen kann.

4 Im Garten abhängen

Wir haben einen tollen Garten, nur leider verbringen wir viel zu wenig Zeit dort. Denn im Alltag gibt es immer so viele andere Dinge, die man machen könnte. Dabei liegt die Ruhe und Entspannung direkt hinter dem Haus. Und so möchte ich einfach mal wieder im Garten sitzen oder liegen, ein Buch lesen und den Kindern beim Spielen zuschauen.

5 Lesen

Ich lese zwar das ganze Jahr über, aber im Sommer habe ich einfach mehr Zeit, mal am Stück zu lesen. Ich kann ohne schlechtes Gewissen mal eine Stunde am Stück lesen oder auch mal die halbe Nacht am Stück, weil ich ja morgens ausschlafen kann.

6 Bewegung

Damit ich weniger Rückenschmerzen habe, muss ich mich regelmäßig bewegen. Im Arbeitsalltag habe ich das fest terminiert, damit ich es auch mache. Aber in den Sommerferien laufe ich Gefahr, zu wenig zu tun. Daher möchte ich darauf achten, dass ich in diesem Sommer ausreichend Bewegung bekomme und z. B. weiterhin zu meinem Yogakurs gehen, der zumindest jetzt im Juli noch stattfindet.

7 Klettern

Im Urlaub letztes Jahr waren wir in einem Waldseilgarten zum Klettern. Das hat mir so viel Spaß bereitet, dass ich dieses Jahr unbedingt wieder Klettern gehen möchte. Bisher bin ich nicht dazu gekommen, aber jetzt sind ja Sommerferien, daher kommt das auf meine #SummerToDoList.

8 Sketchnotes

Sketchnotes sind visuelle Notizen. Das Prinzip gefällt mir sehr gut, zumal ich denke, dass ich diese Art, Notizen und Mitschriften anzufertigen, auch für meine Arbeit nutzen kann. Dazu möchte ich jetzt im Sommer vermehrt an Sketchnotes arbeiten. Das erfordert auf jeden Fall auch Überwindung, weil ich nämlich der Überzeugung bin, dass ich nicht zeichnen kann.

9 Schwimmen gehen

Wieder so eine Aktivität, die im Alltag zu kurz kommt. Und das ist schade, weil auch der kleine Sohn gerne endlich richtig schwimmen lernen möchte. Außerdem mag ich Schwimmen für meinen Rücken. Jetzt muss ich es nur noch schaffen, mich dazu aufzuraffen, alles zusammen zu packen und zum Schwimmbad zu fahren.

10 Barfuß laufen

Ich laufe schon seit den Osterferien in meiner Freizeit überwiegend barfuß. Es tut mir gut, mein Rücken ist dadurch noch einmal besser geworden. Aber in der Schule muss ich Schuhe tragen. Jetzt im Sommer fällt dieser Zwang weg, so dass ich einen ganzen Sommer lang barfuss laufen kann.

Und was steht auf eurer #SummerToDoList?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.